Dein gutes Recht: Auskunft über Deine Daten und weitere Rechte

Auskunftsrecht

Auf der Seite Deine Daten erklären wir dir detailliert, welche personenbezogenen Daten wir von dir benötigen, um auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderliche Daten oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes durchzuführen.

Darüber hinaus kannst du auf schriftlichem Weg Auskunft darüber erhalten, welche personenbezogene Daten wir konkret über dich als Nutzer unserer Plattform gespeichert haben. Bitte gehe wie folgt vor:

Vorgehen: Auskunft über gespeicherte personenbezogene Daten

  1. Lade dir dieses PDF herunter und fülle die Daten aus.
  2. Sende das Dokument und eine Kopie deines Personalausweises* an folgende Adresse: blogfoster GmbH, Abteilung: Datenschutz, Mehringdamm 34, 10961 Berlin.
  3. Wir melden uns nach den gesetzlichen Vorgaben innerhalb von 30 Tagen postalisch mit der Auskunft bei dir.

*Wir benötigen deine Anschrift und die Kopie deines Personalausweises, um sicherzustellen, dass niemand anderes als du Informationen über deine persönlichen Daten von blogfoster erhält.


Weitere Rechte für Nutzer:

Du kannst jederzeit Deine Daten korrigieren oder ergänzen. Dies ist möglich unter den Einstellungen in Deinem Account
Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Löschung erfolgt durch Löschung des Accounts bei blogfoster unter den Einstellungen in Deinem Account.
Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).
Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Du hast weitere Fragen oder benötigst einen Ansprechpartner?

Auf dieser Seite haben wir Dir Kontaktadressen für den passenden Ansprechpartner eingerichtet.

Ansprechpartner
?